Landesparteitag der FDP: Erfolg für Stuttgarter Liberale

go site Heise, Skudelny und Eskilsson wiedergewählt

Judith Skudelny MdB, Generalsekretärin der FDP Baden-Württemberg

Die Stuttgarter FDP war beim Landesparteitag der baden-württembergischen FDP an diesem Samstag in Heilbronn sehr erfolgreich:

Die Stuttgarter Rechtsanwältin und künftige Regionalrätin click here Gabriele Heise wurde mit 88,1 % der Stimmen als stellvertretende Landesvorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurde die FDP-Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Stuttgart I, here Judith Skudelny MdB, in ihrem Amt (80,8 %) als Generalsekretärin der baden-württembergischen FDP. Als Beisitzerin schaffte die stellvertretende Kreisvorsitzende der Stuttgarter Liberalen, go to link Charlotta Eskilsson, mit dem drittbesten Wahlergebnis den Wiedereinzug in den Landesvorstand der Südwestliberalen.

Bei der Beratung des Leitantrags „Lust auf Innenstadt – Ideen für lebenswerte Innenstädte“ brachte die Stuttgarter FDP mit die meisten Änderungsanträge ein, wovon die meisten Zustimmung erhielten. Der Kreisvorsitzende der Stuttgarter FDP, Armin Serwani, freut sich: „Die Stuttgarter FDP als mitgliederstärkster Kreisverband in Baden-Württemberg hat sich gut präsentiert und nimmt seine Verantwortung sowohl inhaltlich als auch personell wahr. Wir freuen uns, dass engagierte Frauen bei uns motiviert sind, in der Arbeit der FDP an herausgehobener Stelle mitzuwirken.“

get link Gabriele Heise, stv. Landesvorsitzende, Regionalrätin

Charlotta Eskilsson, stv. Kreisvorsitzende und Beisitzerin im Landesvorstand