Kommunalwahlprogramm aktiv mitgestalten

Im Mai 2019 finden in Baden-Württemberg und somit auch in Stuttgart Kommunalwahlen statt. Wir haben uns bereits jetzt das Ziel gesetzt, nach der Wahl mit einer guten Fraktionsstärke im Stuttgarter Gemeinderat vertreten zu sein. Dieses Ziel erreichen wir aber nur dann, wenn es uns gelingt, die Bürgerinnen und Bürger für unsere Themen zu begeistern. Umso wichtiger ist es, dass wir uns auch mit den Themen beschäftigen, die auch die Menschen beschäftigen. Da jedes einzelne Mitglied der FDP Stuttgart auf seine Weise etwas von den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger mitbekommt, sind wir auch bei der Erstellung unseres Wahlprogramms auf unsere Mitglieder angewiesen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, das Wahlprogramm für 2019 gemeinsam mit der Beteiligung unserer Mitglieder zu erstellen.

Wie kann man sich als Mitglied beteiligen? Um das Mitmachen so einfach wie möglich zu gestalten, hat sich die FDP Stuttgart dazu entschlossen, eine Online-Plattform ins Leben zu rufen. Dr. Mark Dornbach hat diese in Zusammenarbeit mit Dr. Jan Havlik erstellt. Wir sind sehr stolz, dieses baden-württembergische Pilotprojekt unseren Mitgliedern zur Verfügung stellen zu können. Dort besteht die Möglichkeit, die eigenen Ideen und Anregungen zur Kommunalpolitik in der Stadt Stuttgart beizusteuern. Ebenso können bereits vorhandene Beiträge anderer Mitglieder kommentiert werden. Darüber hinaus ist es natürlich auch möglich, Ideen postalisch (an die Kreisgeschäftsstelle) einzubringen.

Jedes Mitglied hat bereits per E-Mail einen individuellen persönlichen Zugangslink erhalten. Über diesen kann man sich auf der Plattform unter seinem eigenen Klarnamen (kein Pseudonym) anmelden und ein eigenes Passwort vergeben.

Um eine Einordnung des eigenen Themas zu vereinfachen, wurden bereits verschiedene Themenfelder vorgegeben: Verkehr; Einzelhandel; Bauen, Wohnen und Stadtplanung; Sicherheit; Digitales; Bildung; Forschung; Kultur; Gewerbe; Gründerstadt; Umwelt; Soziales; Finanzen und Steuern; Sport; Arbeitsplätze und Fachkräfte; Stuttgart in Europa sowie Sonstiges. Unabhängig des individuellen Zugangslinks findet man die Plattform unter: diskurs.fdpstuttgart.de

Beiträge und Kommentare sind für alle angemeldeten Mitglieder nach Autoren namentlich gekennzeichnet und einsehbar. Die Inhalte der Plattform sind exklusiv nur für Mitglieder der FDP Stuttgart zugänglich.

Jetzt gilt es, die Plattform auszuprobieren und unser Kommunalwahlprogramm mitzugestalten. Jede Anregung ist willkommen. Bis 30. November 2018 wird die Plattform zur Verfügung stehen. Denken wir Stuttgart neu.